Ferienkurse

Oh, God, I don’t know what’s more difficult, life or the English language. Johnathan Ames

Immer wieder werde ich gefragt, wie Kinder in der 5.& 6. Klasse unterstützt und gefördert werden können im Fach Englisch. Meist betrifft es die Kinder, die schon mit der deutschen Rechtschreibung ihre Probleme haben oder die bei mir in der Lerntherapie wegen ihrer Lese- und/oder Rechtschreibschwäche sind.

Diese Anfragen haben mich lange beschäftigt. Ich machte eine Fortbildung mit, Wordly – Englisch-Trainingskonzepte für legasthene/lese-rechtschreibschwache Kinder von Dr. David Gerlach, recherchierte im Internet. Ich entdeckte einiges an Material, hatte Ideen, alleine die Umsetzung kam nicht in Gang.

Was mir klar wurde war, dass es mir nicht gelingen würde im Moment, diese Ideen im Alltag meiner Lerntherapiepraxis umzusetzen.

Es brauchte noch den letzten Kick – und die Idee war geboren. Der letzte Auslöser war, dass ich noch ein wundervoll durchdachtes und erprobtes Material in die Hände bekam.

Jetzt kann er starten, meine Ideen und die Materialien kommen zum Einsatz:

Der

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-2.png

Sofern es die Corona-Situation zulässt, möchte ich in den Osterferien 2021 damit beginnen. Falls Anfang April 2021 noch nicht gestartet werden kann, weil keine Kleingruppen in einem Raum unterrichtet werden dürfen, dann eben hoffentlich zu den Pfingstferien. Hygienevorschriften wie Tragen eines Mundschutzes, desinfizieren, lüften, Raumgröße, Abstand halten werden sowieso eingehalten, schon zum eigenen Schutz.

Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik „Englisch und LRS“.